News Ticker

Conan-Clach | Rituale für den Alltag 7|21 „die innere Mitte finden, sich anzunehmen, sich zu lieben“

hier geht es direkt zum Eintrag, gern dürft Ihr diesen liken aber auch folgen.

sich selbst lieben.jpg

Rituale für den Alltag 7|21 „die innere Mitte finden, sich anzunehmen, sich zu lieben“

Das Ritual

Was Sie dazu benötigen:

  • einen kurzen ungestörten Augenblick

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

  • wann immer Ihnen danach ist, mindestens drei mal täglich.

Wie viel Zeit benötigen Sie für dieses Ritual?

  • ca.5 Minuten

Was bringt Ihnen das Ritual für Ihr Leben?

  • Ihre Beziehung zu sich selbst wird liebevoller und sanfter, Ihnen wird mit zunehmender Anwendung auffallen, wie oft Sie sich selbst kritisch betrachten und zu welchen Gelegenheiten. Sie können dadurch Ihren Umgang mit sich selbst nachsichtiger und pfleglicher geatlten. Die Freude pber sich selbst wird zu Ihnen zurückkehren sowie Gelassenheit und die Lust, Dinge auszuprobieren, Vor allem lernen Sie aber wieder mehr auf sich selbst zu hören und wieder Dinge unternehmen die die Ihnen gut tun. Aber das wichtigste dabei werden Sie Ihre Ihre Mitte wieder finden.

So führen Sie das Ritual durch:

Ich gebe zu am Anfang wird es sich doof anfühlen, ok ja ziemlich bescheuert sogar. Deshalb am Anfang am besten zu Hause durchführen, an einem stillen, ruhigen Ort und nur Sie alleine.

Stellen Sie sich dazu bequem hin, die Füße eine hüftbreite voneinander, die Knie ganz locker. Strecken Sie dann Ihre Arme nach vorne . Schließen Sie die Augen für diese Welt und öffnen Sie Ihr Herz und legen Sie Ihre Arme wie zwei Flügel um sich, hören Sie dabei in sich hinein und spüren Sie sich. Nur Sie sind jetzt wichtig – sonst nichts.Bedanke Sie sich, das es Sie gibt, freuen Sie sich über Ihre Einzigartigkeit, freuen Sie sich wie wunderbar Sie sind und das Sie sind wie Sie sind, den es ist gut so. Spüren Sie alles was zu spüren ist, Ihre Haut, eventuell hier und da ein kribbeln, die wärme Ihres Körpers, Ihren Herzschlag, die Freude der Umarmung oder die Leichtigkeit dieser. Wertschätzen Sie sich, alles was Sie sind, was Sie geschaffen haben, erlauben Sie sich frei zu sein, frei in den Entscheidungen in Ihrem Tun , in Ihrer Lebensgestaltung und wenn Sie mögen sagen Sie sich „Ich liebe mich“ Und wenn Sie dann so alles richtig genossen haben und sie spüren das es reicht, bedanken Sie sich bei sich selbst und beenden Sie das Ritual.

hier geht es direkt zum Eintrag, gern dürft Ihr diesen liken aber auch folgen.

Autor
Conan-Clach

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: