News Ticker

Conan-Clach | Rituale für den Alltag 11|21 „zum reinigen, klären, einstimmen“

Direkt zu meinem Blog um noch mehr Informationen zu erhalten

 

räuchern.jpg

Wir spirituelle Menschen räuchern zu vielen Gelegenheiten. Es ist für uns eine Zeremonie der Reinigung. Wir reinigen uns im Rauch, um uns von allen Verunreinigungen und Verwirrungen zu befreien. Als ich noch Kind war erklärte mir es mein Großvater so:

Von allem was erschaffen ist, ist Rauch das Einzige, was sich vor unseren Augen auflöst. Darum bitten wir den Geist des Rauches alle Unreinheiten von uns wegzunehmen.

Durch das Räuchern reinigen wir uns und klären unseren Geist von negativen Gedanken, die ic über mich aber auch über andere denke, von negativen Worten die ich spreche und die ich höre und von allem Negativen die ich sehe. Wie oft betrachtet man Dinge, ohne ihre Schönheit zu sehen, wie oft sieht man nur die Nützlichkeit oder den Vorteil einer Sache und wenn ich nur daran denke wie oft habe ich, vor allem im Unterbewussten, habe ich andere gekränkt oder viel Unsinn erzählt. Deshalb bitte ich den Geist des Rauches darum, dies mit dem Rauch von mir zu nehmen und dann zusammen mit dem Rauch von mir zu nehmen. So das ich ganz unbelastet von dr Vergangenheit alles Gute und Schöne, sehe und höre. Den wen der Rauch aufgestiegen ist werde ich reines Herzens sein, liebevoll, Kraftvoll und stark, für die Herausforderungen des Lebens.

Neben der Reinigung dienst das Räuchern auch der spirituellen Vorbereitung. Die einzelnen Handlungen der Zeremonie helfen mich zu erden, die Atmosphäre zu reinigen, die Gedanken zu beruhigen und auf das wesentliche zu fokussieren. Wir verbinden uns durch das Räuchern durch jahrtausendealten Traditionen unsere Ahnen und so ist es für uns besonders wichtig bevor wir beten oder einen heiligen Raum betreten.

Das Ritual

Was Sie dazu benötigen:

  • einen ruhigen, ungestörten Ort, ein feuerfeste nicht wärme leitendes Gefäß, getrocknete Blätter von Kräutern, mit weißem Salbei liegt man immer auf der richtigen Seite wenn es um die Reinigung geht. Säter werde ich noch mehr über das Räuchern schreiben und auch Kurse dazu anbieten.

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

  • wann immer es gut tut, wann immer es Ihnen danach ist

Wie viel Zeit benötigen Sie für dieses Ritual?

  • ca. 30 Minuten

Was bringt Ihnen das Ritual für Ihr Leben?

  • Das Ritual hilft Ihnen sich von belastenden Energien zu befreien, sich einzustimmen und zur Ruhe zu kommen, schon beim durchführen des Rituals werden Sie innerlich zur Ruhe kommen. Wenn Sie es öfters durchführen werden Sie vieles bewusster erleben. So sind Sie dann in der Lage, Ihre Worte achtsamer zu wählen und können andere achtsamer folgen. Inner Klarheit und Befreiung stellen sich ein. Ihnen wird mehr und mehr die Schönheit des Lebens auffallen. Sie werden zentrierter. Das momentane Erleben der inneren Ruhe ist wunderbar, aber das entscheidende durch das kontinuierliche Durchführen des Rituals wird es immer mehr und nachhaltiger in Ihrem Alltag einstellen.

So führen Sie das Ritual durch:

Nehmen Sie an Ihrem gewählten Ort platz und machen Sie es sich gemütlich. Füllen Sie Ihr Gefäß mit dem Räucherwerk und entzünden Sie es mit den Streichhölzern. Seien Sie geduldig und umsichtig, gerade beim weißen Salbei, dauert es ein wenig bis dieser brennt. Wenn dies soweit ist blasen Sie die Flamme aus. Beobachten Sie den Rauch in Ruhe, eventuell kräuselt er sich, oder es bildet sich vor dem auflösen des Rauches eine kleine Säule.

Dann beginnen Sie die Reinigung, strecken Sie hierzu Ihre Hände in den Rauch und reiben Sie diese so aneinander als würden Sie diese gerade waschen, Tuen Sie dieses sorgfältig und voller Achtsamkeit. Danach bilden Sie mit Ihren Hände eine Schale fangen den Rauch ein und führen Sie Ihn über Ihr Gesicht, Stirn und das Haar sowie über Ihren Oberkörper und Beine, so als würden sich sich zum duschen einseifen. Spülen Sie mit dem Rauch Ihren Mund aus und die Ohren. Jetzt heben Sie noch den Rauch mit Ihren Händen an Ihr Herz, um es von allem negativen zu reinigen. Danach spreche ich immer noch Einen Dank, an die Geister des Rauches aus und beende das ganze Ritual mit einem Gebet.

Direkt zu meinem Blog um noch mehr Informationen zu erhalten

Autor
Conan-Clach

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: