News Ticker

Der Mediaberater -Beratung für den Mittelstand-

Advertorial

Der Mediaberater bietet Beratung für den Mittelstand und ist weit mehr als nur ein Anzeigenverkäufer. Während Großunternehmen ganze Werbeabteilungen unterhalten, ist das Marketing und die Werbung in kleinen und mittleren Unternehmen meist Chefsache. Das Problem ist nur, das die meisten Chefs damit überfordert sind, weil sie ein ausgefülltes Tagesgeschäft betreiben. Das erforderliche strategische Marketing wird zu einem „Ausprobieren“. Ganz nach dem Jägerprinzip. Man schiesst in den Wald hinein und hofft, das irgendein Tier schon umfallen wird.

Hier kommt der Mediaberater ins Spiel. Ein Fachmann für Marketing und Werbung, der sich meist auch sehr gut mit dem Internet und deren Gesetzmässigkeiten auskennt. Der Mediaberater schliesst die Lücke zwischen wenig Zeit, mangelnder Fachkenntnis und erforderlichen Werbestrategien. Er kann Ihnen sagen, welche Werbung wirkt, wo man ansetzen muß und was für einen Mittelständler geeignet ist. Die mangelnde Zeit ist das Hauptproblem.

Mediaberater -die Ein-Mann Werbeabteilung-

Daher nützt es auch nichts, dem Mittelstand tolle Marketing Systeme anzubieten, in die man sich erst einmal einarbeiten muß. Das wird nix, meine Herrschaften. Das Outsourcing ist in diesem Falle die bessere Lösung. Der Mediaberater kann ergänzend und freiberuflich eine Strategie erarbeiten, die dem Unternehmen wirklich nützt und es weiter bringt. Eine Art „Ein-Mann Werbeabteilung“. Das geht los beim Bloggen und endet bei der Analyse der bestehenden Werbeverträge.

Man muss das Unternehmen ins rechte Licht setzen, sagt der Mediaberater Jens Keller aus Berlin Tegel. Das geht schon los bei der Webseite, die zu einer Visitenkarte und einem ersten Eindruck im Netz geworden ist. Hier sind die Leute und suchen nach den Unternehmen. Es kommt auch immer mehr auf die richtige Textgestaltung an, sagt der gelernte Journalist. Texte lektorieren gehört ebenfalls zum Aufgabengebiet des Mediaberaters. Von der Webseite bis zur Suchmaschinenoptimierung ist alles im Angebot, was wichtig ist. Auch offline leistet ein Mediaberater wertvolle Dienste. Flyer-Gestaltung, Anzeigengestaltung und Fotos für das Unternehmen sind im Angebotsportfolio enthalten.

Videos werden immer populärer in Unternehmen. Ein Video sagt mehr als tausend Worte. Auch hier kennt sich der Mediaberater aus und erstellt Videos, Erklärvideos und mehr. Oder er vermittelt weiter an Spezialisten. Natürlich gibt es auch Mediaberater, die nur die Produkte ihres Unternehmens verkaufen möchten. Hier sollte man vergleichen und nicht gleich das erste Angebot annehmen. Ob man noch in Büchern gelistet sein sollte oder nicht, kommt auf die Branche an.

Über die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung kann man erfragen, wie gut die großen Player aufgestellt sind und ob sich eine Anzeige lohnt. Nicht immer sind es die Großen, die lohnenswert sind. So manch kleineres Portal, das lokal aufgestellt ist, lohnt sich mehr. Auch hier kann Ihnen der unabhängige Mediaberater weiter helfen und Sie beraten.

Die richtige Werbung für jedes Geschäft. Besonders im Handwerks-Bereich meint man nicht werben zu müssen, weil die Auftragslage besonders gut ist. Das kann gefährlich werden, denn wir leben in Konjunkturzyklen. Trommeln gehört zum Handwerk, sagt man. Dann holen sie sich den Trommler ins Haus und trommeln Sie da, wo Ihre Zielgruppe sitzt.

Autor
andreas kandschur

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: